Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.

Teenage Fanclub

Nur wenige Musiker pflegen einen so unverwechselbaren Sound wie die Band aus dem schottischen Bellshill. Teenage Fanclub klingen, als hätte jemand eine Supergroup aus Mitgliedern von The Byrds, Beach Boys, Big Star und Dinosaur Jr. zusammengestellt – und ab und zu schaut auch mal Neil Young für ein Gitarrensolo vorbei. Die Power-Pop-Stücke, die zum Großteil aus der Feder der beiden Sänger, Gitarristen und Songschreiber Norman Blake und Raymond McGinley stammen, versprühen stets etwas Melodieverliebtes und im besten Sinne „Aus-der-Zeit-Gefallenes“. Kein Wunder, dass Teenage Fanclub in den 90er-Jahren wie Fremdkörper in der britischen Musiklandschaft zwischen Britpop und TripHop wirkten. Doch gerade ihre klugen, zu Herzen gehenden Songs und ihre unverkrampften, von Rockismus, Allüren und Coolness-Zwängen befreiten Auftritte haben der Band eine treue Hörerschaft beschert. Der Fanclub darf sich beim ROLLING STONE Park 2019 auf ein Best-of-Programm der Schotten freuen, das von grandiosen Platten wie „Bandwagonesque“ (1991) und „Songs From Northern Britain“ (1997) bis zum 2016 veröffentlichten Album „Here“ (2016) reicht.